Gute Neuigkeiten: Das Projekt “SysMind – Discovering a Sustainable Mindset: Neue Dimensionen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Blick auf interkulturelle Werte und Ethik“ wurde von ERASMUS+ genehmigt! Das Projekt, bei dem das CoGREE-Mitglied PILGRIM mitgestaltet, nimmt verschiedene kulturelle und religiöse Aspekte im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit in den Blick. Welche Feste, Rituale und welches Wissen über den Schutz der Erde kennen das Judentum, Christentum und der Islam? Welchen Beitrag können diese den Naturwissenschaften und nichtreligiösen Ansätzen bieten?

Dieses europäische Programm wird von universitären Partnern, Pädagogischen Hochschulen und Vereinen der Berufsbildung von Spanien bis Ukraine, Türkei bis Lettland gestaltet. Drei Module der Nachhaltigkeit wie Klimaschutz, Wasser und Boden sind geplant, an dem Lehrer/innen aus ganz Europa als Fortbildung teilnehmen können! Das gesamte Programm wird 2,5 Jahre dauern und Treffen in Spanien, Österreich und Lettland und Online-Treffen umfassen. Es kann der ganze Kurs oder einzelne Module besucht werden. Die Vorbereitung des Programms beginnt 2022! Sind Sie ein Lehrer, eine Lehrerin naturwissenschaftlicher Fächer, berufsbildender Fächer, Ethik, Religion oder anderer Fächer, sind Sie herzlich eingeladen teilzunehmen. Die Anmeldung für die drei Module beginnt im September 2022. Bitte wenden Sie sich für mehr Informationen an Michael Holzwieser, Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien: michael.holzwieser@haup.ac.at

Leave a Reply

Your email address will not be published.